Griechenland-Austausch

Die Griechen sind da!

Endlich! Am 18. August durften Dolmetscherin Konstantina und ich als TT-Abteilungsleiter der TuS Aschaffenburg-Damm 14 Tischtennisspieler unseres Partnerclubs TTC Dynami Larissa am Flughafen in Nürnberg begrüßen. 2019 hatten wir erstmals gemeinsam eine wunderbare Zeit in Aschaffenburg verbracht, 2020 waren wir dann zum Gegenbesuch nach Larissa gereist. Die Coronapandemie verhinderte 2021 leider den Austausch, umso mehr freuten wir uns nun auf zwölf gemeinsame Tage in Aschaffenburg. Es zeigte sich: Jeder Besuch ist anders, aber es gibt eine Konstante – intensive Erfahrungen weit weg vom Alltag und so ganz anders als bei einem gewöhnlichen Urlaub.

Im Vorfeld hatten wir uns gemeinsam mit Stefanos Ampelakiotis und seinem Team viele Gedanken gemacht, wie ein interessantes, gleichzeitig aber auch bezahlbares Programm für die Altersgruppe zwischen 12 und 29 Jahren aussehen könnte. Wir haben schließlich nicht den Anspruch, eine Vergnügungs-reise oder ein reines Tischtennis-Trainingscamp auszurichten! Das Deutsch-Griechische Jugendwerk (DGJW) und die Deutsche Sportjugend (dsj), ohne deren Unterstützung ein derartiges Projekt nicht möglich wäre, sehen das genau wie wir: Freundschaften schließen, Sprache, Kultur, Flora und Fauna, die Lebensumstände in der Partnerstadt kennenlernen – ein internationaler Jugendaustausch verfolgt wichtige, großartige Ziele. Vieles davon konnten wir erfolgreich umsetzen, hier und da musste aber auch der Rotstift angesetzt werden: „Weniger ist manchmal Mehr“, mit einem überfrachteten Programm ist Stress vorprogrammiert. So strichen wir beispielsweise den geplanten Ausflug nach Miltenberg zugunsten einer Ruhephase, die Stadtrallye in Aschaffenburg fiel der Hitze zum Opfer.

Zum Glücksfall wurde für uns das 9-Euro-Ticket: Flughafen Nürnberg, der Frankfurt-Trip und die zahlreichen Busfahrten in und um Aschaffenburg: Alles war inclusive. Damit ging es zum Rathausempfang, Park Schönbusch, Airbase-Jumping, Altstadtführung, Schwimmbad, Schützenverein und, und, und.

So viele Aktivitäten und obendrein fast tägliche Trainingseinheiten brauchen kräftigen Nachschub an Energie: Unser Küchenteam um Chefin Brigitte hatte alle Hände voll zu tun, die hungrigen Mäuler zu stopfen. Vom Frühstück bis zum Abend-essen war der Clubraum von TuS Damm Schauplatz der gemeinsamen Mahlzeiten. „Das beste Zaziki, das ich je gegessen habe“, aus dem Munde eines griechischen Teenagers ein Kompliment, das wohl nicht zu toppen ist. Ob Deutsche oder Griechen, geschmeckt hat es allen.

Noch eine Konstante: Eine schöne Zeit geht immer viel zu schnell vorbei. Wir besuchten noch zusammen am Wochenende das großartige Aschaffenburger Stadtfest, und schon am nächsten Abend hieß es Abschied nehmen: Alle saßen noch einmal beim Barbecue zusammen, Geschenke wurden ausgetauscht, die vergangenen Tage Revue passieren lassen. Den Worten von Stefanos bei seiner Abschiedsrede ist nichts hin-zuzufügen: „Wenn ich nach Aschaffenburg fahre, komme ich in meine zweite Heimat.“ Auf ein Neues 2023 in Larissa!

(Albrecht Baume)

Schläger aus den Gründerjahren des Tischtennis durften probiert werden

 

Schnappschuss aus der Trainingspause

 

Foto vom Abschiedsabend

Fahrradtour der TuS Damm

Nach zweijähriger Corona-Pause fand am Sonntag 31. Juli 2022 wieder eine TuS-Fahrradtour statt. Trotz großer Hitze trafen sich acht Mitglieder an der TuS-Halle und starteten mit Tourenführer Hubert Klein zum Wartturm nach Schaafheim.

Alle Radlerinnen und Radler hatten E-Bikes und überquerten zunächst den Main und fuhren dann über Leider und das Sonneck zum Stockstädter Wald. Schattige Waldwege bot auch der Großostheimer Wald, so dass die Gruppe entspannt in Schaafheim ankam. Die Auffahrt zum Wartturm war mit den E-Bikes kein Problem und wurde von allen Tourteilnehmern locker geschafft. Wer den Aufstieg über die zahlreichen Treppenstufen nicht scheute, konnte die herrlichen Ausblicke in den Bachgau und das hessische Umland genießen.

Über Pflaumheim und Großostheim ging es zur Mittagsrast ins Weinhaus Becker, wo ein Tisch im Garten für die Radlergruppe reserviert war. Nach einem Zwischenstopp an einer italienischen Eisdiele am Großostheimer Marktplatz waren alle Radlerinnen und Radler gut gestärkt.

Auf der Strecke zwischen Großostheim und dem Aschaffenburger Schönbusch hatte ausgerechnet TuS-Ehrenvorsitzender Manfred Schloter eine Reifenpanne am Vorderrad. Eine Glasscherbe war wahrscheinlich die Ursache. Zum Glück hatte er einen Ersatzschlauch dabei, so dass die Panne durch die tatkräftige Hilfe von Hubert Klein und Gerd Kissel rasch behoben war.

Durch den Aschaffenburger Schönbusch und über die Mainbrücke erreichte die Gruppe wieder den Heimatstadtteil Damm und konnte wie gewünscht termingerecht das EM-Endspiel der Fußballfrauen verfolgen.

Manfred Schloter

Seniorinnengymnastikgruppe der TuS Damm unterwegs in Karlstadt

Am Vormittag des 07. Juli 2022 ging es los nach Karlstadt am Main. Wie wohl die Lage im Zug mit dem 9 Euro-Ticket sein würde? Der Zug fuhr ein und die Spannung stieg. Nun, die meisten von uns hatten einen Sitzplatz ergattert, einige wenige einen Stehplatz. Gottlob dauerte die Fahrt nicht sehr lange.

Am Ziel angekommen, hatten wir um 11:30 Uhr eine Führung der besonderen Art. „Let me infotain you“, nannte sich die Altstadtführung, die uns der Gästeführer Robert Emsden nahebrachte und die mit Liedern und Gedichten, Schauspieleinlagen und Infos über Karlstadt eine Altstadtführung der besonderen Art war. Kurzzeitig mussten wir auch mal den Regenschirm aufspannen, da die Wetterlage nicht immer stabil war.

Zum Ende der Führung freuten wir uns nun auf unser Mittagessen in der Traditionsgaststätte „Zum Fehmelbauer“. Die gemütliche Atmosphäre und gute Küche haben uns sehr gut gefallen.

Nach dem Mittagessen blieb uns nur noch wenig Zeit bis zur Abreise. Diese haben wir für einen Bummel auf eigene Faust durch die Innenstadt genutzt. Manche Schaufensterauslage hat die Herzen unserer Damen erfreut. Ist doch die diesjährige Kleidermode so farbenfroh und vielfältig, dass es jedem Typ gerecht wird.

Gegen 16:00 Uhr stiegen wir in den Zug in Richtung Aschaffenburg und waren gegen 17:00 Uhr wieder in der Heimat. Es war ein schöner Tag und wir freuen uns schon auf unseren nächsten Ausflug.

Angelika Wolf

Mitgliederversammlung am 24.06.2022

Mitgliederversammlung der TuS Damm

Ende Juni konnte die Vereinsvorsitzende Martina Berninger die zur Versammlung erschienenen Mitglieder im Vereinsheim der TuS-Halle begrüßen.

In ihrem Rechenschaftsbericht über das Jahr 2021 bedauerte sie, dass nach dem zweiten Lockdown erst ab Juni wieder Sportbetrieb in den Hallen möglich war. Dieser war erschwert durch sich immer wieder ändernde Testvorschriften und Hygienekonzepte, was einen enormen zusätzlichen Aufwand für die Geschäftsstelle und die Übungsleiter bedeutete.

Alle Feste und Veranstaltungen im Jahr 2021 wurden aufgrund der Planungsunsicherheit frühzeitig abgesagt. Auch verdiente Ehrungen konnten nicht wie gewohnt durchgeführt werden und müssen unbedingt nachgeholt werden.

Die beiden Ausgaben der Vereinszeitschrift TuS-Info wurden 2021 nicht herausgebracht, da es wenig Relevantes zu berichten gegeben hätte.

Der Umbau des ehemaligen Restaurants in zwei neue Sporträume mit sanitären Anlagen schreitet fort und kann hoffentlich zügig abgeschlossen werden.

Martina Berninger freute sich über stabile Mitgliederzahlen und Finanzen und bedankte sich bei allen, die dazu beigetragen haben, das Vereinsschiff durch diese unruhigen Zeiten zu steuern.

Die Abteilungsleiter berichteten über das wieder angelaufene Trainings- und Wettkampfgeschehen und zählten die Erfolge ihrer Sportler auf. Die Turnabteilung freute sich über vier neue Übungsleiterinnen, die im Jahr 2021 ihre Lizenz erworben haben.

Bei den Wahlen wurde Peter Beck als Stellvertreter von Martina Berninger bestätigt. Auch Ralf Weigand, der ein Jahr zuvor kommissarisch als dritter Stellvertreter in die Vorstandschaft gewählt wurde, wurde im Amt bestätigt. Zusammen mit Petra Werner unterstützen die drei Stellvertreter die erste Vorsitzende in der Vereinsführung.

Nach der Bekanntgabe verschiedener Termine beendete Martina Berninger nach einer knappen Stunde die Mitgliederversammlung.

Das Bild zeigt die aktuellen Mitglieder des Vereinsausschusses.

Fahrradtour

Nach zwei Jahren Pause laden wir dieses Jahr am Sonntag 31.07.2022 wieder zu einer Fahrradtour ein.

Vom Treffpunkt TuS-Halle aus starten wir um 10:00 Uhr in Richtung Mainbrücke, überqueren den Main und fahren über Leider und das Sonneck durch den Stockstädter und den Großostheimer Wald zum Wartturm nach Schaafheim.

Weiter geht es über Pflaumheim und Großostheim zur Mittagsrast im Weinhaus Becker.

Gut gestärkt radeln wir über Großostheim und den Schönbusch zurück und kommen hoffentlich ohne Panne oder Unfall in unserem Heimatstadtteil Damm an.

Die Tour ist nur rund 40 km lang und weist außer einem kleinen Anstieg zum Wartturm keine Steigung auf. Somit können auch wenig geübte Radler oder Familien mit Kindern teilnehmen.

Es gilt also auch dieses Jahr: Aufsitzen und in die Pedale treten!

 

Hubert Klein und Manfred Schloter

Rhönrad Bayernpokal

Zwei Siege beim Bayernpokal im Rhönradturnen

Am Samstag 02.07.2022 wurde bei uns in der Schönberghalle in Damm der Bayernpokal im Rhönradturnen ausgetragen. Gestartet sind über 60 Teilnehmer in unterschiedlichen Altersklassen. Von der TuS Aschaffenburg-Damm waren sieben Teilnehmer*innen am Start.

Bei den Jüngsten gingen Lenja Mann und Magdalena Funk an den Start, beide haben sich bei ihrem ersten großen Wettkampf sehr gut präsentiert und erreichten beide den 8 Platz.

In der gleichen Altersklasse ging auch Leonhard Funk in der männlichen Gruppe an den Start, es war erst sein zweiter Wettkampf und er zeigte trotz einiger Unsicherheiten eine gute Kürübung. Mit dieser gewann er auch den Bayernpokal.

In der Altersklasse 17/18 gingen Miriam und Luzia Englert sowie Juliana Reiser an den Start. Leider spielten bei Miriam und Juliana die Nerven nicht mit, deshalb mussten sie Großabzüge in Kauf nehmen und konnten nicht mehr in die vorderen Plätze eingreifen. Luzia hatte etwas stärkere Nerven und kam auf einen sehr guten 7. Platz. Ohne ihren Fehler wäre sie auf jeden Fall auf dem Treppchen gewesen.

Eine herausragende Kür turnte Joshua Liedtke. Er hatte eine der Tageshöchstwertungen und stand zurecht ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Herzlichen Glückwunsch!

       

Preisschafkopf

Rekordbesuch beim Preisschafkopf

Zum 22. Preisschafkopfturnier der TuS Damm zu Gunsten der Jugendkasse empfing Petra Werner nach zweijähriger Zwangspause rekordverdächtige 64 Spieler, die an 16 Tischen um Ruhm und Ehre kämpften. Die Turnierleitung lag bei Peter Beck (stellvertretender Vorsitzender), der mit Christian Zang (Basketballabteilung) einen versierten Schiedsrichter zur Seite hatte. Für das leibliche Wohl zeichneten Petra und Markus Berger, Albrecht Baume und Luca Celentano verantwortlich.

Erst kurz vor Mitternacht standen die Sieger fest, die mit Geld- und Sachpreisen belohnt wurden.

Den 1. Platz belegte Alexander Mitterle mit 82 Punkten, 2. wurde Roman Wombacher mit 72 Punkten und den 3. Platz sicherte sich Harry Weis mit 70 Punkten.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Wir laden alle Ehrenmitglieder und Mitglieder zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung ein:

am                 24. Juni 2022
um                 19.30 Uhr
in der             TuS-Halle, Schillerstr. 60, 63741 Aschaffenburg

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht der 1. Vorsitzenden
  3. Berichte der Abteilungen (wenn gewünscht)
  4. Kassenbericht und Kassenprüfung
  5. Entlastung
  6. Wahl: zwei stellvertretende Vorsitzende (bisher Peter Beck und Ralf Weigand)
  7. Verschiedenes

Anträge / Dringlichkeitsanträge (siehe Satzung § 7.3.5) zur Mitgliederversammlung sind bis 17.06.2022 schriftlich zu richten an die Vorstandschaft, Schillerstr. 60, 63741 Aschaffenburg.

Die Vorstandschaft freut sich im Interesse des Vereins über regen Besuch!

TuS Aschaffenburg-Damm 1863 e. V.

Martina Berninger
1. Vorsitzende

2. Tischtennis-Aktionstag am 22.05.2022 ein voller Erfolg

Etwa 70 Kinder, Jugendliche und Erwachsene folgten dem Aufruf unserer Tischtennisabteilung und fanden sich am Sonntag, den 22.05.2022 zum 2.Aktionstag in unserer Halle in Damm ein.

Hierzu traf sich das Trainerteam, bestehend aus Katharina, David, Mario und Luca bereits am Samstagabend, um Platten und Stationen aufzubauen.

Um 11 Uhr vormittags ging es dann los und die ersten Gäste füllten bereits die Halle. Die verschiedenen Stationen sorgten bei den Kindern für reichlich Spaß und waren fast immer besetzt. Vor allem an der Ballmaschine herrschte reges Treiben. Für die ganz Kleinen gab es neben den Tischtennisaktionen auch einen Bereich, in dem man sich nach Lust und Laune austoben konnte. Wer nicht spielte oder übte, durfte sich am kostenlosen Buffet bedienen, an dem es Kaffee, Kuchen und noch andere Leckereien gab.

Insgesamt war der Aktionstag ein voller Erfolg. Die Kinder und Jugendlichen sind mit einem Lächeln aus der Halle gegangen. Für viele war es der erste Kontakt mit dem Tischtennissport.

Abschließend nochmal ein großes Dankeschön an das Trainerteam und an alle engagierten Helferinnen und Helfer.

Tischtennis: Bayerische Meisterschaften

Überraschungserfolg für Tischtennis-Nachwuchs – Bronzemedaille im Doppel erkämpft

Ende März fanden in Thannhausen die Bayerischen Einzelmeisterschaften der Jungen U13 statt. Mit Maxim Kamerzell und Noah Großmann gingen diesmal auch zwei Spieler für die TuS Damm an den Start.

Während Noah sich in der Einzelkonkurrenz bis ins Viertelfinale spielen konnte, war für Maxim bereits nach der Gruppenphase Schluss.

Im Doppel konnte sich das eingespielte Duo dann überraschend bis ins Halbfinale durchkämpfen, verlor hier jedoch recht knapp mit 1:3 Sätzen gegen die späteren Landesmeister. Mit etwas mehr Glück wäre sogar der Einzug ins Finale möglich gewesen. Somit stand am Ende des Tages der Gewinn der Bronzemedaille fest. Dies ist für unsere beiden Nachwuchscracks, die in der Vergangenheit bereits mehrfach durch gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben, der bisher größte Erfolg ihrer Karriere. Nach Aussage unseres Abteilungsleiters Albrecht Baume war dies zudem der erste Medaillengewinn von Dämmer Nachwuchsspielern auf Landesebene!!!

Anfang Mai fanden dann die Bayerischen Meisterschaften der Jungen U12 in Donauwörth statt. Hier startete unser Neuzugang Felix Zang, der in den letzten Monaten eine rasante Entwicklung hingelegt hat.

Felix konnte hier eine ausgeglichene Bilanz von 4:4 Spielen erzielen. Dies ist ebenfalls ein großer Erfolg, wenn man bedenkt, dass dies sein erstes großes Turnier war.

Tischtennis-Aktionstag am Sonntag 22.05.2022

Am Sonntag 22.05.2022 lädt die TuS Damm von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr zum Tischtennis-Aktionstag in die Sporthalle in der Schillerstr. 60 in Damm ein.

Nehmt Euch eine Stunde Zeit und probiert Euch im Umgang mit Ball und Schläger. Ihr habt noch nie einen Schläger in der Hand gehabt? Kein Problem, die Übungen sind kinderleicht. Von 4 bis 18 Jahren dürfen alle zu uns kommen!

Für die Eltern gibt es gratis eine Tasse Kaffee, für Euch auch noch andere Kleinigkeiten.

Mona Geibig erhält Jugendleiter:innenpreis 2021 der Stadt Aschaffenburg

Nachdem sich die Jury des Stadtjugendrings in der Kategorie „Verdiente Einzelpersönlichkeit“ für unsere Trainerin entschieden hatte, überreichte der Vorsitzende Tobias Wüst den Ehrenpreis zum Ende des Jahres.

Mona Geibig trat im Jahr 2002 als zwölfjährige Rhythmische Sportgymnastin in unseren Verein ein. Seit 2007 engagiert sie sich als Trainerin der jüngeren Gymnastinnen und hat dazu noch im selben Jahr ihre Übungsleiterlizenz erworben. Sie fuhr seither mit ihrer Gruppe auf zahlreiche Wettkämpfe und betreute die Jugendlichen auch auf mehreren Deutschen und Bayerischen Sportfesten.

Vor drei Jahren hängte Mona einen Aerial Hoop an die Hallendecke und trainiert seitdem mit einem Teil ihrer Gruppe regelmäßig waghalsige Übungen. Die daraus entstehenden Choreographien bereichern die vorweihnachtlichen Feiern enorm und begeistern die Zuschauer noch mehr als die sowieso schon traditionellen grandiosen Showeinlagen ihrer Gruppe.

Mona Geibig hält zwei bis drei Mal pro Woche Training. Auch während der beiden pandemie-bedingten Hallenschließungen hat sie das Training online abgehalten oder kurzerhand nach draußen verlegt. Aus ihrer Gruppe sind mittlerweile drei jüngere Mädchen unter ihrer Anleitung ebenfalls in das Traineramt einer Gruppe Neun- bis Zwölfjähriger eingestiegen, was für die TuS Damm von großer Bedeutung ist.

Auf dem Bild ist die Preisträgerin im Aerial Hoop sitzend zu sehen, sowie der Vorsitzende des Stadtjugendrings Tobias Wüst, die TuS-Vorsitzende Martina Berninger, die Geschäftsstellen-Mitarbeiterin Panja Sauer sowie ein Teil der Trainingsgruppe.

Spendenaktion #vereinsliebe der Sparkasse Aschaffenburg

Im Sommer 2021 hatte die Sparkasse Aschaffenburg zu einer Spendenaktion aufgerufen. Gemeinnützige Vereine konnten auf der Webseite der Sparkasse ein Projekt hochladen und dafür Stimmen sammeln. Für die fünfzehn Projekte mit den meisten Stimmen waren Geldpreis vorgesehen.

Unser Verein TuS Damm hat sich hier mit dem Projekt „Umbau der ehemaligen Gaststätte in zusätzliche Sporträume“ beteiligt. Und mit einem grandiosen Endspurt haben wir es tatsächlich auf den siebten Platz geschafft, was eine Spende über 1.500 € der Sparkasse zur Folge hatte.

Herzlichen Dank an alle, die für uns abgestimmt und damit zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben. Und auch vielen Dank an die Sparkasse Aschaffenburg für diese tolle Aktion!

Ausflug der Seniorinnen-Turngruppe nach Miltenberg

Von Aschaffenburg ging es am 01.10.2021 mit dem Zug nach Miltenberg. Fußläufig erreichten wir ab dem Bahnhof dann nach 20 Minuten bei schönstem Sonnenschein unser Ziel, die Faust Brauerei in Miltenberg, auch betitelt als „Institut zur Bekämpfung akuter Unterhopfung“.

Bereits im vergangenen Jahr hatten wir diesen Ausflug geplant. Aufgrund Corona mussten wir unser Vorhaben verschieben und dann, am 01.10.2021 war es endlich soweit. Gegen 11:00 Uhr durften wir, 20 Damen der TuS Damm unter Einhaltung der 3G-Regeln, die Räumlichkeiten der Brauerei betreten. Gebucht hatten wir die Brauereiführung „zünftig bayrisch“. Eingestimmt wurden wir mit einer Multimediaschau und bei Weißwurst und Brezeln hat unser netter Brauereibetreuer uns kurzweilig die diversen und zahlreichen Biersorten von Faust vorgestellt. Und das eine oder andere Bier durften wir dann auch probieren. Im Anschluss hat er uns bei einem Rundgang über die verschiedenen Arbeitsgänge des Bierbrauens kundig gemacht. Im Nu waren die drei Stunden vorbei und somit das Ende des Aufenthaltes bei Faust. Schön war es gewesen!

Aber jetzt erwartete uns ein weiteres Highlight, nämlich die schöne Miltenberger Fußgängerzone mit ihren tollen Fachwerkhäusern. Zugegeben, das Kopfsteinpflaster ist nicht jedermanns Sache. Zum Ambiente der Altstadt und Fußgängerzone gehört es aber einfach dazu. Und während die einen durch die Geschäfte streiften, saßen andere bei Kaffee und Kuchen und genossen die Sonne. Gegen 16:15 Uhr ging es zurück zum Miltenberger Bahnhof, um gegen 17:00 Uhr wieder nach Aschaffenburg zurückzufahren.

Ein schöner Tag hat sein Ende gefunden.

(Angelika Wolf)

 

Erster Heimspieltag der Handballer am 06.11.2021

Heimspieltag Saisoneröffnung

Tischtennis Aktionstag am 31.10.2021

Am 31.10.2021 lädt TuS Damm von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr zum Tischtennis-Aktionstag in die Sporthalle in der Schillerstr. 60 in Damm ein.

Nehmt Euch eine Stunde Zeit und probiert Euch im Umgang mit Ball und Schläger. Ihr habt noch nie einen Schläger in der Hand gehabt? Kein Problem, die Übungen sind kinderleicht. Von 4 bis 18 Jahren dürfen alle zu uns kommen!

Für die Eltern gibt es gratis eine Tasse Kaffee, für Euch wahlweise Süßes oder Saures (oder Gesundes). Schließlich ist Halloween-Tag!

Sportbetrieb

Geschäftsstelle:
Die Geschäftsstelle ist ab sofort mittwochs von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr (statt bisher 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr) besetzt.

 

Sportbetrieb:
Ab sofort läuft unser Trainingsbetrieb wieder zu den gewohnten Zeiten und in den gewohnten Sportstätten.

Allerdings gilt in der Stadt Aschaffenburg wieder die Testpflicht. Entweder muss man dem Übungsleiter nachweisen, dass man geimpft oder genesen ist, oder man lässt sich offiziell testen und zeigt dem Übungsleiter den negativen Nachweis (PCR nicht älter als 48 Stunden bzw. POC nicht älter als 24 Stunden) oder man bringt einen Selbsttest mit und führt diesen vor der Halle unter der Aufsicht des Übungsleiters durch. Nur Kinder bis zum sechsten Geburtstag, Sechsjährige, die noch nicht eingeschult wurden und Schüler, die in der Schule regelmäßig getestet werden, sind von der Testpflicht befreit.

Bei den Angeboten, für die Matten benötigt werden, bitte eigene Matten mitbringen.

Die Angebote können im Moment nur von den Vereinsmitgliedern genutzt werden. Schnuppertermine müssen über die Geschäftsstelle ( 0 60 21 / 4 65 93 ) vereinbart werden.

TuS Damm Hygieneschutzkonzept Stand 16.09.2021

 

 

Sportbetrieb in den Sommerferien und Endspurt Sportabzeichen

Die Vorstandschaft informiert:

Ab sofort gilt in der Stadt Aschaffenburg wieder die Testpflicht. Entweder muss man dem Übungsleiter nachweisen, dass man geimpft oder genesen ist, oder man lässt sich offiziell testen und zeigt dem Übungsleiter den negativen Nachweis (nicht älter als 24 Stunden) oder man bringt einen Selbsttest mit und führt diesen vor der Halle unter der Aufsicht des Übungsleiters durch. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Testpflicht allerdings generell befreit.

Gruppe Tag Uhrzeit Halle Adresse Übungsleiter
Seniorinnen-Gymnastik Montag 08:45 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Tilla Höflling
Mutter-/Vater-Kind-Turnen ab 1,5 Jahre Montag 16:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß
Body-Styling Gruppe 1 und 2 Montag 19:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Martina Berninger
Jedermann/-frau-Turnen Montag 20:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Suna Korkmaz
Rücken- und Beckenbodengymnastik Mittwoch 09:30 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Suna Korkmaz
Psychomotorik 4 bis 6 Jahre Mittwoch 16:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Katharina Materne
Psychomotorik 6 bis 8 Jahre Mittwoch 17:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Katharina Materne
Jogging Mittwoch 17:00 Parkplatz Nordfriedhof Konradstr. 50 im Strietwald Manfred Schloter
Rhythmische Sportgymnastik Breitensport ab 9 Jahre Mittwoch 18:15 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Paula Stadtmüller
4Streatz Mittwoch 20:00 Schönberghalle Wilhelmstr. 62 in Damm Silvia Beer
Power-Gymnastik Mittwoch 20:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jürgen Rettinger
Nordic Walking Donnerstag 09:30 Fuß- und Radweg hinter Tankstelle Schillerstr. 58 in Damm Suna Korkmaz
Kinderturnen ab 3 Jahre Donnerstag 16:15 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß
Zumba Donnerstag 20:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Silvia Beer
Mutter-/Vater-Kind-Turnen ab 1,5 Jahre Freitag 14:45 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß
Mutter-/Vater-Kind-Turnen ab 1,5 Jahre Freitag 16:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß
Tischtennis Ü 60 Samstag 14:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Herbert Liebchen

Bei den Angeboten, für die Matten benötigt werden, bitte eigene Matten mitbringen.

Die hier nicht genannten Abteilungen und Gruppen erfahren näheres beim Abteilungs- bzw. Übungsleiter.

ACHTUNG: Die Angebote können im Moment nur von den Vereinsmitgliedern genutzt werden. Schnuppertermine müssen über die Geschäftsstelle ( 0 60 21 / 4 65 93 ) vereinbart werden!

TuS Damm Hygieneschutzkonzept Stand 25.05.2021

 

Sportabzeichen: Endspurt

Die Sportabzeichen-Aktion 2021 neigt sich langsam dem Ende zu, auf geht’s zum Endspurt. Wer das Sportabzeichen noch ablegen möchte, kann das bis Ende September immer montags und mittwochs um 18:00 Uhr auf dem Sportplatz vor dem Dessauer-Gymnasium (Schulzentrum) machen. Bitte helft mit, die guten Vereinsergebnisse der letzten Jahre wieder zu erreichen. Sondertermine auf dem Dämmer Sportplatz können mit Brigitte Sauer unter 0 60 21 / 41 39 00 vereinbart werden.

Personen, die im Jahr 2020 das Sportabzeichen wegen fehlender Schwimmzeiten nicht beenden konnten, können dies bis Ende 2021 noch nachholen.

Wiederaufnahme Sportbetrieb

Die Vorstandschaft informiert: So lange die Inzidenz in der Stadt Aschaffenburg unter 50 bleibt, finden unsere Angebote wie folgt statt:

Gruppe Tag Uhrzeit Halle Adresse Übungsleiter Startdatum
Seniorinnen-Gymnastik Montag 08:45 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Tilla Höflling 14.06.2021
Mutter-/Vater-Kind-Turnen ab 1,5 Jahre Montag 16:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß 21.06.2021
Rhythmische Sportgymnastik Breitensport ab 14 Jahre Montag 18:30 Schönberghalle Wilhelmstr. 62 in Damm Mona Geibig 14.06.2021
Body-Styling Gruppe 1 Montag 18:30 Dalbergschule Sporthalle Paulusstr. 19 in Damm Martina Berninger 21.06.2021
Body-Styling Gruppe 2 Montag 19:45 Dalbergschule Sporthalle Paulusstr. 19 in Damm Martina Berninger 21.06.2021
Jedermann/-frau-Turnen Montag 20:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Suna Korkmaz 14.06.2021
Geräteturnen weiblich ab 6 Jahre Dienstag 17:30 Schönberghalle Wilhelmstr. 62 in Damm Petra Bogner 22.06.2021
Seniorinnen- und Senioren-Gymnastik Dienstag 18:30 Comenius-Schule Sporthalle Bessenbacher Weg 125 Sabine Englert 15.06.2021
Seniorinnen- und Senioren-Wassergymnastik Dienstag 20:00 Comenius-Schule Schwimmbad Bessenbacher Weg 125 Sabine Englert 22.06.2021
Rücken- und Beckenbodengymnastik Mittwoch 09:30 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Suna Korkmaz 16.06.2021
Psychomotorik 4 bis 6 Jahre Mittwoch 16:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Katharina Materne siehe Samstag
Psychomotorik 6 bis 8 Jahre Mittwoch 17:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Katharina Materne siehe Samstag
Jogging Mittwoch 17:00 Parkplatz Nordfriedhof Konradstr. 50 im Strietwald Manfred Schloter 16.06.2021
Rhythmische Sportgymnastik Breitensport ab 9 Jahre Mittwoch 18:15 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Luisa Kress 16.06.2021
Rückentraining (bei gutem Wetter, sonst siehe nächste Zeile) Mittwoch 10:00 Parkplatz Nordfriedhof Konradstr. 50 im Strietwald Traude Grünewald 16.06.2021
Rückentraining (wenn es frühs regnet, siehe vorige Zeile) Mittwoch 18:30 Schillerschule Schulstr. 39 in Damm Traude Grünewald 16.06.2021
4Streatz Mittwoch 20:00 Dalbergschule Sporthalle Paulusstr. 19 in Damm Silvia Beer 16.06.2021
Power-Gymnastik Mittwoch 20:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jürgen Rettinger 16.06.2021
Pilates Mittwoch 20:00 Schillerschule Schulstr. 39 in Damm Traude Grünewald voraussichtlich September
Nordic Walking Donnerstag 09:30 Fuß- und Radweg hinter Tankstelle Schillerstr. 58 in Damm Suna Korkmaz 17.06.2021
Kinderturnen ab 3 Jahre Donnerstag 16:15 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß 24.03.2021
Handball 5 bis 8 Jahre Donnerstag 17:00 Schönberghalle Wilhelmstr. 62 in Damm Brigitte Sauer 24.06.2021
Geräteturnen männlich ab 5 Jahre Donnerstag 17:30 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Manuel Schäfer 17.06.2021
Steppaerobic Donnerstag 19:00 Schillerschule Schulstr. 39 in Damm Veronique Velina 17.06.2021
Zumba Donnerstag 20:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Silvia Beer 17.06.2021
Mutter-/Vater-Kind-Turnen ab 1,5 Jahre Freitag 14:45 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß 25.06.2021
Mutter-/Vater-Kind-Turnen ab 1,5 Jahre Freitag 16:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Jutta Gruß 25.06.2021
Rückentraining (bei gutem Wetter draußen, sonst in der Halle) Freitag 17:00 Schillerschule Schulstr. 39 in Damm Traude Grünewald 18.06.2021
Psychomotorik 4 bis 6 Jahre Samstag 12:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Sophia Berninger 26.06.2021
Psychomotorik 6 bis 8 Jahre Samstag 13:15 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Sophia Berninger 26.06.2021
Tischtennis Ü 60 Samstag 14:00 TuS-Halle Eingang Hallenrückseite Schillerstr. 60 in Damm Herbert Liebchen 12.06.2021

Bei den Angeboten, für die Matten benötigt werden, bitte eigene Matten mitbringen.

Die hier nicht genannten Abteilungen und Gruppen erfahren näheres beim Abteilungs- bzw. Übungsleiter.

Personen, die im Jahr 2020 das Sportabzeichen wegen fehlender Schwimmzeiten nicht beenden konnten, können dies bis Ende 2021 noch nachholen.

ACHTUNG: Die Angebote können im Moment nur von den Vereinsmitgliedern genutzt werden. Schnuppertermine müssen über die Geschäftsstelle ( 0 60 21 / 4 65 93 ) vereinbart werden!

TuS Damm Hygieneschutzkonzept Stand 25.05.2021

Bericht über die Mitgliederversammlung vom 25.06.2021

Unter Beachtung der Hygieneauflagen wurde die Mitgliederversammlung der TuS 1863 Aschaffenburg Damm auch heuer in etwas mehr als einer Stunde abgewickelt. Dabei sprachen die Anwesenden der Vorsitzenden Martina Berninger und ihrer Stellvertreterin Petra Werner für weitere zwei Jahre das Vertrauen aus. Mit einem Überschuss in der Kasse und nur leicht gefallenen Mitgliedszahlen geht der Verein zuversichtlich die kommenden Aufgaben an.

 

In ihrem Rechenschaftsbericht berichtete die Vorsitzende Martina Berninger von den Beschränkungen des Sportbetriebs durch den zweiten Lockdown, der das Vereinsleben fast vollständig zum Erliegen brachte. Seit Anfang Juni ist wieder ein Trainingsbetrieb möglich, wobei sich die Übungsleiter auf Grund der strengen Hygieneregeln oder der ausstehenden zweiten Impfung teilweise noch zurückhalten. Die Planungen für den Umbau der ehemaligen Vereinsgaststätte zu Trainingsräumen wurden vorangetrieben, Zuschussanträge wurden gestellt und erste Angebote von Handwerksbetrieben eingeholt. Allerdings kann der Umbau erst gestartet werden, wenn die Nutzungsänderung von der Stadt genehmigt wurde.

 

Aus den Abteilungsberichten hörte man den Frust der Abteilungen über die erneut abgebrochenen oder schon vorab komplett abgesagten Rundenspiele und die Ungewissheit bzgl. eines Neustarts heraus. Online-Training wurde zum Teil angeboten, war aber natürlich nicht überall möglich.

Tischtennis-Boss Albrecht Baume berichtete vom Gegenbesuch beim griechischen Partner-Verein. Mit 21 Teilnehmern trat man die Reise an und verbrachte trotz der Corona-Auflagen eine abwechslungsreiche und unbeschwerte Zeit bei schönstem Wetter.

 

Panja Sauer stellte den fundierten Kassenbericht vor, der die größten Einnahmen und Ausgaben aufzählte und am Ende erfreulicherweise einen Überschuss auswies. Im Jahr 2020 wurden erstmals seit sieben Jahren die Beiträge moderat erhöht.

Die Mitgliederzahl erlebte Pandemie-bedingt einen kleinen Einbruch, hielt sich aber in Grenzen. Besonders die sonst zu verzeichnenden und durch den Lockdown nun fehlenden Neueintritte von Kindern und Jugendlichen machten sich bemerkbar. Mit aktuell 1100 Mitgliedern ist die TuS 1863 aber immer noch der viertgrößte Verein in Aschaffenburg.

 

Die Entlastung der Vorstandschaft war reine Formsache und erfolgte einstimmig.

Bei den Neuwahlen wurden die Vorsitzende Martina Berninger und Petra Werner als ihre Stellvertreterin ebenfalls einstimmig bestätigt.

 

Da aus dem Plenum keine weiteren Fragen kamen, konnte die Vorsitzende Berninger die Mitgliederversammlung nach etwas mehr als einer Stunde beenden.

Dieter Kiaubs