Ausflug der Seniorinnen-Turngruppe nach Miltenberg

Von Aschaffenburg ging es am 01.10.2021 mit dem Zug nach Miltenberg. Fußläufig erreichten wir ab dem Bahnhof dann nach 20 Minuten bei schönstem Sonnenschein unser Ziel, die Faust Brauerei in Miltenberg, auch betitelt als „Institut zur Bekämpfung akuter Unterhopfung“.

Bereits im vergangenen Jahr hatten wir diesen Ausflug geplant. Aufgrund Corona mussten wir unser Vorhaben verschieben und dann, am 01.10.2021 war es endlich soweit. Gegen 11:00 Uhr durften wir, 20 Damen der TuS Damm unter Einhaltung der 3G-Regeln, die Räumlichkeiten der Brauerei betreten. Gebucht hatten wir die Brauereiführung „zünftig bayrisch“. Eingestimmt wurden wir mit einer Multimediaschau und bei Weißwurst und Brezeln hat unser netter Brauereibetreuer uns kurzweilig die diversen und zahlreichen Biersorten von Faust vorgestellt. Und das eine oder andere Bier durften wir dann auch probieren. Im Anschluss hat er uns bei einem Rundgang über die verschiedenen Arbeitsgänge des Bierbrauens kundig gemacht. Im Nu waren die drei Stunden vorbei und somit das Ende des Aufenthaltes bei Faust. Schön war es gewesen!

Aber jetzt erwartete uns ein weiteres Highlight, nämlich die schöne Miltenberger Fußgängerzone mit ihren tollen Fachwerkhäusern. Zugegeben, das Kopfsteinpflaster ist nicht jedermanns Sache. Zum Ambiente der Altstadt und Fußgängerzone gehört es aber einfach dazu. Und während die einen durch die Geschäfte streiften, saßen andere bei Kaffee und Kuchen und genossen die Sonne. Gegen 16:15 Uhr ging es zurück zum Miltenberger Bahnhof, um gegen 17:00 Uhr wieder nach Aschaffenburg zurückzufahren.

Ein schöner Tag hat sein Ende gefunden.

(Angelika Wolf)

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.