Witwenball 08.02.2024

Witwenball_2023

24. Dämmer Schafkopfturnier am 27.10.2023

Schafkopf

Damen 1

Rückblick Saison 22/23
Die letzte Saison war eine reine Achterbahnfahrt für die Mädels der HSG Aschaffenburg 08.
Nachdem das neue Trainerduo Tristan und Timmi feststand, ging es hochmotiviert in die Vorbereitung. An drei Tagen der Woche wurde trainiert, darunter Jogging-Einheiten um die Ausdauer zu verbessern, als auch Kraftübungen, die es in sich hatten.
Doch das große Ziel der Trainer war eine starke Abwehr, die im Training von da an eine große Rolle spielte, was auch in einigen Spielen gut umgesetzt werden konnte. So haben es die Mädels ein paar gegnerischen Mannschaften nicht leicht gemacht und konnten so auch viele überraschen.
Leider knickte die Leistung in der Mitte der Saison etwas ein, was unter anderem an der niedrigen Trainingsbeteiligung und der wenig besetzten Auswechselbank lag.
Doch die Aschaffenburgerinnen haben trotzt allem die Zähne zusammengebissen und die Saison mit dem achten Platz beenden können.

Ausblick Saison 23/24
Die Trainer Tristan und Timmi gehen mit den Mädels in die nächste Runde
und starten in die Vorbereitung der neuen Saison.
Leider mussten die Mädels sich schweren Herzens von einigen Stammspielerinnen verabschieden,
darunter Torfrau Carolin Hanamann. Doch dank der großen Werbe-Aktion wurden auch wieder neue Spielerinnen dazugewonnen, die sich jetzt schon wunderbar in die Mannschaft integriert haben.
Und auch diesmal steht eine starke Abwehr im Fokus, das haben die Trainer bereits angekündigt.
Es soll da angeknüpft werden wo vergangene Saison aufgehört wurde und das vertieft werden, was noch nicht ganz rund läuft, wie Beispielsweise das schnell Umschalten von Abwehr auf Angriff.
So erhoffen sich die Trainier und natürlich auch die Mädels, kommende Saison noch ein, zwei Plätze auf der Tabelle hochklettern zu können.

Training in Obernau-Ost für die Bezirksliga B-Ost

– Mannschaft: Herren 2
– Trainer: Matthias Tiedge, Ingo Sauer
– Liga: Bezirksliga B-Ost
– Platzierung 2022/23: Rang 6
– Ziel Platzierung Saison 2023/24: kein konkretes Ziel

Die 2. Männermannschaft der HSG Aschaffenburg 08 startet in dieser Saison wieder in der Bezirksliga B, aus der im letzten Jahr die Mannschaften aus Bürgstadt und Obernburg in die nächsthöhere Spielklasse aufgestiegen sind. Durch den Aufstieg der Bürgstädter kommt man leider nicht mehr in den Genuss der schönsten Zugstrecke Deutschlands, die von Aschaffenburg nach Miltenberg führt. Noch immer denken wir nostalgisch daran zurück. Stattdessen gibt es in der Saison 2023/24 neue attraktive Auswärtsspiele wie zum Beispiel bei der HSG Kahl/Kleinostheim II oder der HSG Sulzbach/Leidersbach II. Beide Mannschaften sind neu in der frisch gegründeten Bezirksliga B-Ost, die neben der Bezirksliga B-West besteht und die vorher existierende Bezirksliga C hinfällig macht. Der Klassenerhalt ist also schon mal sicher, weswegen in Obernau-Ost schon jetzt gefeiert werden darf. Ein Hoch auf Capri-Sun-Fruchtsaftgetränke! Doch Spaß beiseite: Die Vorfreude und der Ehrgeiz steigen auch bei Amateurhandballern in der Bezirksliga B ins Unermessliche…
In der letzten Runde belegte man am Ende den 6. Tabellenplatz, wobei man insgesamt bei 14:22 Punkten und 448:476 Toren stand. Nüchtern betrachtet hätten es durchaus ein paar Punkte mehr sein können. Immerhin der Teamgeist zeigte sich stets gefestigt und führte dazu, dass man selbst in den schwierigsten Zeiten der Saison immer positiv auf die anstehenden Aufgaben blicken konnte. In der wöchentlichen Trainingseinheit bereitete man sich stets mit höchster Konzentration auf die nächsten Spiele vor, wenngleich das Fußballspielen niemals zu kurz kam. Stichprobenartig reduzierte man dieses aber massiv, um handballtechnisch zumindest einmal die Grundlagen für alle wiederholt zu haben. Ähnlich macht es wohl eine gestandene Lehrkraft nach den Sommerferien. „Passen, werfen, passen, werfen. Den Ball im Lauf annehmen? Man, ist das anstrengend. Pause! Pause! Pause! Den Torwart warmwerfen? Der ist doch schon warm. Warum spielen wir nicht mal mit drei Kreisläufern?“ So oder so ähnliche Sätze wurden von den Handballphilosophen geäußert. Zumindest beim Einstudieren von Spielzügen zeigt man sich disziplinierter. Diese sind Teil des Erfolgsgeheimnisses und führten in der letzten Runde zu vielen einfachen Toren. Die Trainer legen hierbei den Fokus auf dosiertes Tempospiel, bei dem im Stellungsangriff aber auch nicht zu früh der Abschluss gesucht werden soll. Hinzu kommt in der Regel eine stabile 6:0-Abwehr. Hierbei sind ein gutes Stellungsspiel und die Kommunikation besonders wichtig.
Die Ziele für die neue Saison sind etwas schwierig zu formulieren. „Mittelfeldplatz“ klingt etwas schwammig und ist bei insgesamt nur acht Mannschaften in der Liga auch nicht leicht zu definieren. Und um den Klassenerhalt muss man wie gesagt auch nicht kämpfen. Neben der sportlichen Komponente geht es primär um die Beibehaltung des guten Teamgeists und der guten Laune innerhalb der heterogenen Gruppe. (Das geschulte Auge sieht nicht nur Modellathleten.) 16-Jährige messen sich mit Mittvierzigern und 30-Jährige spielen ab und an sogar bei Jung Fußball. Und wenn zufällig mal jemand ein Traumtor erzielt, feiert man ihn dafür bis zum nächsten Training. Nur wenn es in den Spielen mal nicht so gut läuft, fällt das Fußballspielen wie gesagt kürzer aus. Kann es eine größere Motivation für Höchstleistungen am Wochenende geben?
Mit Spannung bleibt abzuwarten, wie sich die Mannschaft in den Saisonspielen genau zusammensetzt. Abgänge wie der von Peter Störger schmerzen (Karriereende), wobei vielleicht auch der ein oder andere neue Spieler schnell integriert werden kann. Für diese Spieler kann die Bezirksliga B entweder ein echtes Sprungbrett sein oder das Ausklingen der Karriere. Wer diesem Spektakel zusehen möchte, kann gerne bei einem unserer Spiele vorbeikommen!

Heimspieltag am 23.09.2023 ab 15 Uhr

Heimspieltag 09.2023

Jugend-Fun-Tag am 16. September 2023 TuS Damm

Jugend-Fun-Tag

Sonnwendfeuer mit den Handballern am 16.06.2023

2023 Sonnwendfeuer

Abschied Peter Störger und Heimspieltag 29.04.2023

!!! Abschied !!!
Eine Aschaffenburger-Handballlegende nimmt Abschied. Peter Störger hängt seine Handballschuhe an den Nagel.
Samstag 29.04. 15 Uhr in der Erbighalle Schweinheim, lasst ihn uns gebührend verabschieden.

Heimspieltag

Schnuppertag am 22.04.2023

Schnuppertag HSG

NEU der HSG Aschaffenburg 08 Newsletter 08.03.2023

Hier Anmelden